Türkei: weitere harte Maßnahmen gegen die Türkei

Aufgrund der ständigen Menschenrechtsverletzungen und der Verhaftung diverser deutscher Bürger in der Türkei, wie Journalisten und Personen, die die Menschenrechte verteidigen, aber auch wegen den mehrfachen Einreiseverboten von deutschen Politikern, die ihre Soldaten auf dem NATO-Stützpunkt besuchen wollten, hat Deutschland nun weitere harte Maßnahmen gegen die Türkei beschlossen!

Zu diesen Maßnahmen gehören unter Anderem verschäfte Reisewarnungen in die Türkei, Stop von Waffenlieferungen und Stop von jeglichen Anträgen für Ausfuhrgenehmigungen von genehmigungspflichtigen Artikeln und weitere Maßnahmen werden folgen, wie z.B. Kreditgewährungen etc.

Die Türkei wandelt sich derzeit in eine Diktatur um und ein EU-Beitritt ist in die weite Ferne gerückt! Daß aber Journalisten und Menschenrechtler als Terroristen eingesperrt werden, der Deutsche Staat beschimpft wird, daß er angeblich Terroristen finanzieren soll, geht nun wirklich zu weit und daher ist auch die Dollar-Kurs-Redaktion der Meinung, daß man Erdowahn ganz klar zeigen muß, daß er so mit Europa und insbesondere Deutschland und seinen Bürgern nicht umgehen darf!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.