Spanien: Regierungschef Zapatero wirft das Handtuch

07.08.2011: Den Druck der Wirtschaft und der Bevölkerung konnte Regierungschef Zapatero nicht mehr standhalten. Am Freitag, den 29.07.2011 gab die Regierung bekannt, daß es im November 2011 zu vorgezogenen Wahlen kommen wird!

Etwa die Hälfte aller Spanier geben Zapatero die Schuld an der fast 3 Jahre andauernden Krise in Spanien. Die Arbeitslosenquote von jungen Leuten liegt bei über 41 %! Aber auch die ältere Generation, hat es schwer Arbeit zu finden und die Wirtschaft leidet extrem unter veralteten Gesetzen, die es Jungunternehmern extrem schwer macht und Großbetrieben zu einfach macht!

Bereits vor einigen Monaten kam es daher in vielen Großstädten zu ruhigen Demonstrationen und nach den Regionalwahlen, die Ende Mai statt fanden, nahm der Druck auf den Regierungschef Zapatero extrem zu und die Bevölkerung verlangte Neuwahlen!

Wir zollen 1st mal 1000 fachen Respect!

Chile: Alle Welt hat zugeschaut, daß Team von
dollar-kurs.eu
war 24 Stunden dabei!

Chile, hat vor ca. 200 Jahren die Unabhängigkeit zu Spanien verkündet

Auch wenn es in den letzten Jahren viel Streß gab, zwischen Bürgern und der Regierung, wir brauchen uns nur die Bilder, die wir hier nicht zeigen können, gegeben hat, so hat die heutige Regierung bewiesen, daß Sie für sich verantwortlich zeigen und einstehen, Ihren Bürgern, den besten und optimalen Schutz zu zusichern!

Mit der höchsten Sicherheit, wurden nicht nur die 33 Minen-Arbeiter, die sich seit 69 Tagen in ca. 650 Metern Tiefe eines Stollens befanden und eingeschlossen waren, geborgen, sondern auch die Ärzte und Hilfspersonen, die sich in den ersten Ablassungen, dazu bereit erklärt haben!