Rückschlag für die extremen Parteien!

EXTREMER RückschLAG für EXTREME RECHTE und EXTREME LINKE, wie “Podemos” in Spanien:
 
Wenn die extremen Parteien meinen, wir Menschen sind blöd, dann haben die sich reichlich geirrt! Es gibt zwar viele dumme Menschen, wie in Österreich, die extrem rechts gewählt haben, aber ein paar wenige Stimmen reichten, das kommende Unheil noch im letzten Moment abzuwenden! … und die Menschen lernen, auch die Dummen!
Gleiche dumme Schicht, mindestens 25 % der in Sachsen lebenden Menschen, haben AfD gewählt! Wir gehen mal davon aus, daß diese Menschen auch noch lernen!
 
Nun hat die Schweiz gewählt! Sie sollte in einem Volksentscheid darüber abstimmen, ob eine Grundversorgung eingeführt werden soll! “Soziale” Politiker wollten eine Grundversorgung einführen, wonach jeder Schweizer, egal ob er arbeitet oder nicht, mindestens 2200 Euro erhalten hätte! Gleiches hat die Partei “Podemos” den Bürgern in Spanien versprochen! Die meisten Schweizer haben aber in diesem Volksentscheid gegen diese Grundversorgung gestimmt, weil die meisten eben nicht dumm sind, sondern intelligent! Hochachtung an die Schweizer Wähler!
 
Denn eines ist doch klar: Wer hat denn eigentlich noch Lust arbeiten zu gehen, wenn so und so alle, die Grundversorgung erhalten, die im Übrigen so hoch ist, daß davon in Spanien eine 8 köpfige Familie mit 3 Hunden davon leben kann?! Woher wäre das Geld gekommen, zumal ja die reichen Geldanleger so langsam, Ihre schwarz angelegen Gelder, aus der Schweiz abziehen und wer weiß, ob die Schweiz in 10 oder 20 Jahren noch überhaupt so viel Geld gehabt hätte, die Grundversorgung jedem zu zahlen ?!
 
Ein versprochener Sozialismus, wir erinnern uns, ist immer nach hinten los gegangen und endete meistens in einer Diktatur! So damals in Deutschland zu Hitlers Zeiten, in der DDR und heute in Venezuela und immer war auch die Folge, daß die Menschen immer weniger bekamen und die Güter für eine ordentliche Versorgung nicht mehr zur Verfügung standen und so verhungern heute viele Menschen in Venezuela, weil die Supermärkte leer sind und manche stehen für einen Beutel Reise, für den wir hier 79 Cent bezahlen, über 8 Stunden an und bezahlen den auch noch mit 5 Euro!
Wir erinnern uns: Auch die Menschen in der DDR wären verhungert, wenn es nicht anders gekommen wäre! Nur durch die Wiedervereinigung die Westdeutschland durch den Aufkauf, der in der DDR vorhandenen volkseigenen Fabriken, die im Übrigen herunter gekommen waren und nicht wirtschaftlich funktionierten und nach Abverkauf an Spekulanten nicht den Bruchteil Wert waren und durch die Finanzierung der ostdeutschen Bürger, was von den Westdeutschen Bürgern viele Jahre bezahlt wurde, wie Renten und Arbeitslosen- und Gelder des Sozialamtes, konnte Ostdeutschland zu dem werden, was es heute ist! Leider vergessen daß die Sachsen!
 

Schmuggel von Präsidenten-Familie – 800 Kilo Heroin

11.11.2015 – Die New York Times berichtete vor wenigen Stunden:

2 Neffen der Frau des Präsidenten Maduro (Venezuela) beim Drogen-Schmuggel von 800 Kilo Kokain erwischt!

Die beiden Männer Efraín Antonio Campo Flores and Francisco Flores de Freitas waren beteiligt einem groß angelegten Drogen-Schmuggel von Honduras nach Haiti. Die beiden Männer wurden in Haiti festgenommen und werden/werden nun nach New York mit einer speziellen D.E.A. (Drogen-Behörde) Maschine nach New York weiter geflogen und werden hoffentlich für je 30 Jahre eingesperrt!

Ganz fürchterlich leidet das Volk in Venezuela unter der Diktatur und Herrschaft von Präsident Maduro! Er und die Politiker um ihn herum, sind dort extrem korrupt, wie sich auch hier wieder zeigt und lassen das eigene Volk verhungern, weil es nichts mehr in den Supermärkten zu kaufen gibt!

Insbesondere werden Politiker der Opposition verhaftet, um zu verhindern, daß bei der kurz bevorstehenden Wahl, diese gewählt werden können! Protestieren Sie daher bitte öffentlich mit und teilen Sie unsere Artikel!

Venezuela Menschen verhungern

Monats-Lohn/Rente reicht noch nicht mal für einen vollen Warenkorb (für eine Woche):

Erschütternde Darstellung: Stellen Sie sich vor, Sie zahlen für einen noch nicht mal vollen Einkaufskorb 1534,65 Euro und davon können wir in Europa gerade mal eine Woche nur leben! Für 4 Wochen müssten wir  6138 Euro (4 solcher halbvollen Einkaufswagen) zahlen! Dieser nur mit folgendem Artikeln: 1 kg Fleisch (Rind/Schwein) + 1 kg Hühnchen + 1 Karton Milch (1 kg) + 1 kg Reis + 1 kg Zucker + 1 Pfund Kaffee + 1 Karton (18 Eier) + 1 kg rote Bohnen + 1 kg Karotten + 1 kg Salz + 1 kg Mais-Mehl + 1 kg Spaghetthi + 1 Liter Milch + 1 Liter Speiseöl (Mais).

Ein Arbeitnehmer in Venezuela kann diese Artikel noch nicht mal komplett kaufen und muß davon 4 Wochen leben und ggf. auch noch seine Familien-Mitglieder mit ernähren!

Und die Preise steigen in Venezuela und immer mehr Menschen verhungern aufgrund einer absolut verfehlten Politik! Dort herrscht Diktatur (DDR2) und die Supermärkte sind leer! Und viel zu wenige teilen diese Informationen, so als wenn uns die Hungersnot in Venezuela gar nichts angeht! Unsere Politiker sollten endlich helfen, denn Venezuela hat nicht nur große Erdölvorkommen, sondern auch extrem viel Uranium in Kavernen gespeichert und verkauft dieses Material an Länder, wie IS etc. und die bauen damit ggf. Atombomben und es besteht die große Gefahr, daß diese in unsere Richtung abgeschossen werden!