Anchläge auf Flüchtlings-Unterkünfte bei Paris

Manche Fluglinien haben Flüge nach Paris eingestellt

14.11.2015 – N-tv berichtet, daß manche Fluglinien die Flüge nach Paris vorübergehend eingestellt haben!

Insgesamt sollen 126 Tote und über 200 Schwerverletzte unter den Opfern sein!

Spanien in Terror-Alarm-Bereitschaft versetzt

14.11.2015 – Spanien soll in Terror-Alarm-Bereitschaft versetzt worden sein, wie damals nach den Anschlägen 11-M auf die Metro in Madrid im Jahre 2004!

Belgien schließt Grenzen

14.11.2015 – Belgien hat verkündigt, die Grenzen aufgrund der Attentate in Frankreich, ebenfalls zu schließen!

Immer mehr Länder in Europa schließen bereits aufgrund der Flüchtlingskriese ihre Grenzen! Es besteht die große Gefahr, daß das Schenger-Abkommen aufgelöst wird!

Anschlaege auf Flüchtlings-Unterkünfte bei Paris

Im Internet werden jetzt Fotos gezeigt von Anschlägen auf eine Flüchtlings-Unterkunft in Calais (Eurotunnel), die in Feuer steht! Wer für den Anschlag verantwortlich ist, ist noch unklar!

Weitere Erkenntnisse Paris Ausnahmezustand

Neue Erkenntnisse Paris – Attentate – Ausnahmezustand

14.11.2015 – Ausnahmezustand in Paris – Frankreich schließt seine Grenzen

Terroristische Attentate in Paris – Schießereien in mehren Teilen von Paris – Explosionen Nähe Fußballstadion – Geiselnahmen beendet – Mindestens 100 Tote in Konzertsaal

Es gab 7 Anschläge, davon einer auf das Fußballstadion, in dem die Deutsche National-Mannschaft gegen Frankreich in einem Freundschafts-Spiel, spielte. In einem Konzert-Saal wurden Geiseln genommen. Hier fand ein Havy-Metal-Konzert statt und es waren wohl 1000 – 1500 Personen im Saal! In diesem Konzert-Saal alleine, soll es zu über 100 Toten gekommen sein!

Anschläge sollen Europa gelten

ISIS verkuendigt Anschläge auf weitere Ziele in Europa

Wie in Twitter von User @Agus_Martinez58 veröffentlicht, soll die ISIS weitere Anschläge auf weitere Ziele in Europa, darunter auch auf Berlin, London, Rom und weitere in Spanien vorbereitet haben! Inzwischen ist die Anzahl der Toten in Paris auf mindestens 160 gestiegen! Unsere aufrichtige Anteilnahme den armen Verbliebenen! In Paris wurde der Stadtverkehr in mehreren Stadtbezirken eingestellt und diverse öffentliche Gebäude sollen am Samstag geschlossen bleiben!

9/11 Ausnahmezustand – Frankreich schliesst Grenzen

14.11.2015 – Ausnahmezustand in Paris – Frankreich schließt seine Grenzen

Terroristische Attentate in Paris – Schießereien in mehren Teilen von Paris – Explosionen Nähe Fußballstadion – Geiselnahmen von über 150 Personen (Konzert-Saal)

Aufgrund dieses Ausnahme-Zustands, hat Frankreich angekündigt, seine Grenzen zu schließen!

Vermutet werden Anschläge durch islamistische Gruppen – Was steht uns in Europa noch bevor?

Mit der Flüchtlingswelle sind auch Terroristen nach Europa gekommen, die auch angekündigt haben, gegen Europa vorzugehen! Sind dies die ersten Attacken gegen unser freies Europa? Was wird uns noch erwarten?

Immer mehr Länder schließen auch ihre Grenzen, um die Flüchtlingswelle, mit der auch viele wirtschaftliche Flüchtlinge einlaufen, die eigentlich auch kein Recht auf Asyl haben, besser eindämmen zu können! So hat auch gerade Schweden angekündigt, ihre Grenzen zu schließen!

Schmuggel von Präsidenten-Familie – 800 Kilo Heroin

11.11.2015 – Die New York Times berichtete vor wenigen Stunden:

2 Neffen der Frau des Präsidenten Maduro (Venezuela) beim Drogen-Schmuggel von 800 Kilo Kokain erwischt!

Die beiden Männer Efraín Antonio Campo Flores and Francisco Flores de Freitas waren beteiligt einem groß angelegten Drogen-Schmuggel von Honduras nach Haiti. Die beiden Männer wurden in Haiti festgenommen und werden/werden nun nach New York mit einer speziellen D.E.A. (Drogen-Behörde) Maschine nach New York weiter geflogen und werden hoffentlich für je 30 Jahre eingesperrt!

Ganz fürchterlich leidet das Volk in Venezuela unter der Diktatur und Herrschaft von Präsident Maduro! Er und die Politiker um ihn herum, sind dort extrem korrupt, wie sich auch hier wieder zeigt und lassen das eigene Volk verhungern, weil es nichts mehr in den Supermärkten zu kaufen gibt!

Insbesondere werden Politiker der Opposition verhaftet, um zu verhindern, daß bei der kurz bevorstehenden Wahl, diese gewählt werden können! Protestieren Sie daher bitte öffentlich mit und teilen Sie unsere Artikel!

Venezuela Menschen verhungern

Monats-Lohn/Rente reicht noch nicht mal für einen vollen Warenkorb (für eine Woche):

Erschütternde Darstellung: Stellen Sie sich vor, Sie zahlen für einen noch nicht mal vollen Einkaufskorb 1534,65 Euro und davon können wir in Europa gerade mal eine Woche nur leben! Für 4 Wochen müssten wir  6138 Euro (4 solcher halbvollen Einkaufswagen) zahlen! Dieser nur mit folgendem Artikeln: 1 kg Fleisch (Rind/Schwein) + 1 kg Hühnchen + 1 Karton Milch (1 kg) + 1 kg Reis + 1 kg Zucker + 1 Pfund Kaffee + 1 Karton (18 Eier) + 1 kg rote Bohnen + 1 kg Karotten + 1 kg Salz + 1 kg Mais-Mehl + 1 kg Spaghetthi + 1 Liter Milch + 1 Liter Speiseöl (Mais).

Ein Arbeitnehmer in Venezuela kann diese Artikel noch nicht mal komplett kaufen und muß davon 4 Wochen leben und ggf. auch noch seine Familien-Mitglieder mit ernähren!

Und die Preise steigen in Venezuela und immer mehr Menschen verhungern aufgrund einer absolut verfehlten Politik! Dort herrscht Diktatur (DDR2) und die Supermärkte sind leer! Und viel zu wenige teilen diese Informationen, so als wenn uns die Hungersnot in Venezuela gar nichts angeht! Unsere Politiker sollten endlich helfen, denn Venezuela hat nicht nur große Erdölvorkommen, sondern auch extrem viel Uranium in Kavernen gespeichert und verkauft dieses Material an Länder, wie IS etc. und die bauen damit ggf. Atombomben und es besteht die große Gefahr, daß diese in unsere Richtung abgeschossen werden!

Deutschland schliesst Grenzen

Innenminister de Maizière hat heute, den 13.08.2015 um ca. 17:30 Uhr bekannt gegeben, daß Deutschland die Grenzen schließt und das Schenger-Abkommen vorerst außer Kraft setzt!

Der Zugverkehr von Österreich nach Deutschland wurde bereits um 17:00 Uhr eingestellt! Diese Maßnahme ist auch aus Sicherheitsgründen notwendig!

Grund ist der massive Flüchtlingsstrom und die gescheiterten Verhandlungen zwischen den EU-Staaten, die geltenden Vereinbarungen ein zu halten! Somit wurden von vielen Ländern die Flüchtlinge eingelassen und nach Deutschland förmlich weiter geschickt!

Daß damit aber Deutschland garantiert nicht alleine bleiben wird und andere Länder nachziehen, ist zu vermuten und vielleicht führt dies sogar dazu, daß es in Zukunft grundsätzlich wieder Grenzen gibt!

EU-Bürger mit ordentlichen Papieren, können nach einer Kontrolle zwischen den beteiligten Staaten weiterhin ein-und ausreisen können! Es werden nur wieder Grenzkontrollen eingeführt!

Griechenland: noch ist die Tür offen

aber nur noch eine Milliksekunde lang

Jean-Claude Junker hat gerade in einer Pressekonferenz bekannt gegeben, daß die Tür für Griechenland noch offen ist, aber wir bereits in der letzten Millisekunde sind!

Inzwischen können die Griechen teilweise kein Geld mehr aus den Automaten ziehen und teilweise werden nur Beträge bis zu 60 Euro ausbezahlt! Viele griechische Bürger stehen in Schlangen an den Geldautomaten, weil diese Angst haben, kein Geld mehr abheben zu können! Auch haben viele bereits Lebensmittel gehortet und man muß damit rechnen, daß in Griechenland die Wirtschaft vollständig zum erliegen kommt, wenn sich die Politiker der griechischen Regierung nicht schnell bewegen und an den Verhandlungstisch der EU zurück kehren und vernünftige Pläne für einen Schuldenabbau vorlegen!

So wurden in den letzten Wochen und Monaten bereits von vielen Bürgern Gelder ins Ausland transferiert!

Die Europäischen Aktien-Kurse rauschten um etliche Prozent-Punkte nach unten und haben sich im Moment wieder etwas gefangen!

Griechenland in wenigen Tagen Bankrott

Griechenland hat die Verhandlungen mit der EU als vertane Zeitverschwendung bezeichnet

und hat heute, den 16. Februar 2015, die weiteren Verhandlungen mit der EU abgebrochen. Aussage von Athen war: Man bräuchte auch keine Hilfe von der EU

Damit steht fest, wenn nicht noch in den letzten Tagen ein Einlenken der griechischen Regierung erfolgt und der Bitte von Griechenland dann auch Europa noch noch nachkommt!

Aber viele Bürger der EU wollen Griechenland auch nicht mehr!

Totalausfall Internet in Nord-Korea

Waren DDoS-Attacken der Hintergrund des Internet-Total-Ausfalls in Nord-Korea?

Wir erinnern uns: Nordkorea soll die Hacks gegen SONY durchgeführt haben. Auf jeden Fall wurden aus den schlecht abgesicherten Servern von Sony, ohne daß die es rechtzeitig bemerkt haben, an die 100 TB Daten (100 TB = 1.024.000 Festplatten a 1 GB), von einer Hacker-Gruppe kopiert. Diese Daten enthielten vertrauliche Materialien, wie z.B. Rechnungen, Finanzpläne, Mails und auch 5 Video-Filme, die auch zum Teil noch nicht veröffentlicht wurden! Diese Video-Filme wurden von den Hackern zum Teil zum illegalen Download angeboten!

Darauf hat dann Sony wohl behauptet, daß sie sich gegen die Angreifer mit einer DDoS-Attacke wehren wollen.

Sony wollte eigentlich den neuen Film „Das Interview“ ausstrahlen, was zu jedoch kurzfristig gestoppt worden ist, weil es terroristische Anschlagsdrohungen gegeben hat! Darüber hinaus gab es Konfrontationen zwischen Präsident Obama und Kim Jong Un.

Inzwischen hat sich die Situation so zugespitzt, daß Nord-Korea über 10 Stunden nicht erreichbar war und wenn man derzeit versucht Seiten aus Nordkorea aufzurufen, gibt es immer noch Ausfälle! Mehr dazu im:Nordkorea Internet DOWN – wer hat den Stecker gezogen?

Interssante Themen zu Hackings on DDoS auch in: