Keiner spricht mehr vom Gau – die Energie-Preise steigen und steigen ….

Obwohl der Euro immer mehr Macht gegenüber dem Dollar gewinnt und damit eigentlich die Preise für den Einkauf von Rohöl im europäischen Markt fallen müssten, steigen die Preise für den Einkauf des beliebten Rohstoffes, der für unsere Wirtschaft so wichtig ist!

Regenerative Energien werden immer wichtiger und die Lobbyisten versuchen dies zu verhindern:

Dies liegt unter anderem daran, daß in den Medien die „brandaktuellen“ Themen möglichst oft wiederholt werden! Der Super-Gau, der weiterhin Japan und unsere Umwelt, ob nun näher oder weiter entfernt, langsam verstrahlt, und auch Europa bekommt noch ausreichend davon später zu spüren, wurde leider wieder unwichtiger!

Viel mehr beschäftigt sich ein Minister der SPD damit, insbesondere in Nord-Rhein-Westfalen, einem jungen Sänger-Star, seine Karrierre zu vernichten – und es ist ihm offensichtlich gelungen!

Auch richtig ist, daß RTL ein kommerzieller Sender ist, der viel Macht auf die Politik und Wirtschaft ausübt und insbesondere durch Werbeeinnahmen davon profitiert! Dennoch ist gerade RTL der Sender, der die Bevölkerung über Mißstände in unserer europäischen Union informiert!

6 Millionen oder mehr Zuschauer mußten dies mit erleben: Ein Minister der SPD in NRW ändert etwas und der Star „Sebastian“ hat keine Möglichkeiten mehr, er wird „stumm“ geschaltet!

Sorry, daß kann so nicht angehen und wir möchten betonen:

a) Sebastian wird nicht zur Kinder-Arbeit gezwungen!
b) Sebastian geht weiterhin seiner Schul-Pflicht nach!
c) die Eltern von Sebastian waren mit der Teilnahme bei DSDS, einverstanden!

Wie sollten die Beteiligten, unserer Meinung nach reagieren?

a) Das Ministerium in NRW sollte umgehend eine Korrektur und Entschuldigung an RTL und
den Sänger „Sebastian“ verfügen!
b) RTL sollte unbedingt die letzte DSDS-Entscheidung „annulieren“ und nötigenfalls, die Sendung dringend vorverlegen! Sebastian mußte in dieser Sendung eine „vielfache“ Benachteiligung hinnehmen, die sicherlich nicht von RTL so gewollt war!
c) Sie sollten möglichst viele Mails an RTL versenden, daß Sie, mit den Entscheidungen der Ministerien, nicht einverstanden sind und erwarten, daß hier RTL die Benachteiligungen anerkennt und dem „Sebastian“ eine weiter Chance gibt, den DSDS-Wettbewerb unter gleichen Voraussetzungen, zu gewinnen oder zu verlieren!
d) Oder zumindest sollte der RTL-Sender, „Sebastian“ die Möglichkeit im Notfall geben, bei einem neuen DSDS-Wettbewerb, teilzunehmen!

Eine Scheiße, was immer wieder die SPD „verzapft“ – Sie ist auch dafür verantwortlich, daß ganz Europa über keine moderneren Kernkraftwerke verfügt!

Die SPD mit den Grünen, haben damals den Ausstieg aus der Kernkfraft beschlossen – ohne Sinn und ohne Verstand!

a) sie haben zum Beispiel nicht dafür gesorgt, daß regenerative Energien ausreichend gefördert werden!
b) ferner haben sie nicht dafür gesorgt, daß die Lobbisten, wie RWE, Eon etc. für ausreichende Leitungen, ob nun unterirdisch oder überirdisch, Anbindungen an regenerative Energie-Erzeuger, sorgen!
c) eine bessere Entscheidung wäre gewesen, die Entwicklung der Kernenergie, im kleineren Rahmen und überschaubarer und überwachbarer für moderene Kernkraftwerke, offen zu lassen!

Ihnen als deutsche Bevölkerung muß doch jetzt, spätestens klar sein:
Deutschland schaltet alle Kernkraftwerke ab und die Bürger zahlen den 10-fachen Euro-Strom!

a) Wo soll sonst, der Strom herkommen, den Sie verbrauchen?
b) Fordern Sie noch heute, daß Ihre Strom-Anbieter sich ändern – oder wechseln Sie auf einen anderen Anbieter!
c) Akzeptieren Sie und fordern Sie:
ca) alle gefährlichen Atom-Meiler müssen sofort abgeschaltet werden!
cb) Sie müssen weiterhin mit Atom-Strom, übergangsweise leben! -vergl. Sie mit a)-
cc) Zwingen Sie Ihre Politiker und lassen Sie es sich nicht länger gefallen, daß regenerative Strom-Erzeuger nicht angebunden werden!
cd) Bevor Sie weitere Abschaltungen von AKWs fordern, fordern Sie unbedingt ca) bis cc) ein mit Hochdruck ein!
ce) lassen Sie bitte unbedingt neuere Entwicklungen, auch in der Kernenergie zu, insbesondere wenn diese kleine Anlagen benötigen! Stadt-Teil-AKWs sind weniger gefährlich und eher kontrollierbar, als große Meiler, die eine Großstadt, versorgen‘! Wie bei einer Brücke, die immer länger wird, bis diese einbricht!
cf) Fordern Sie „staatliche“ und zusätzlich „kommisarische“ (durch Gremien der Bevölkerung), gebildete Gruppen, Überwachung ein!

Ansonsten, zahlen Sie nur noch:

a) Der Strom, der nicht bereit gestellt werden kann, wird auf dem europäischen Markt eingekauft!
b) Der Strom, der nicht in der EU eingekauft werden kann, wird aus anderen Ländern, im Verbundnetz, eingekauft!
c) Ihre EU-Nachbarn rüsten womöglich auf und sind auch nicht sicherer! – Was hilft Ihnen daß, wenn bsp. in Frankreich direkt am Rhein, diverse weitere unsichere KKWs gebaut werden?
d) und bei falschen Entscheidungen, geht Ihnen entweder das „Licht aus“ oder Sie zahlen extreme Preise!

Zusammenfassung: Ausstieg aus der Kernkraft – gerne! Aber wir müssen gemeinsam für Alternativen sorgen!

und wir müssen gemeinsam dafür sorgen, daß wir dies, mit Energie, aber auch mit unseren Ideen, unserem Sachverstand, behutsam bewerkstelligen!

Unser Aufruf: Protestieren Sie in alle Richtungen, wenn Sie mit Ihrer stromerzeugenden Anlage, nicht schnell ins Netz einspeisen können!

Über unser Kontakt-Formular, können Sie uns ebenfalls Ihre Probleme schildern!