Englischer Independence-Day wird schnell zum Black-Friday

gbp_im_freien_fall
Der Zerfall des Commonwealth wurde durch das englische Volk beschlossen!

Schottland und Irrland haben angekündigt, ggf. in einem Referendum über den Austritt aus England (United Kingdom) erneut abstimmen zu lassen!

Anschließend möchten die beiden Staaten in jedem Fall der EU (europäischen Union) beitreten und sich ggf. sogar vereinen!

Die 7 Milliarden Euro, die England nun nicht bald nicht mehr in die Europäische Union (EU) zahlen muß, geht ihnen im 2. Schritt durch den Austritt von Schottland für nur die Steuerzahlungen auf Erdöl/Erdgas verloren!

Die Brexit-Befürworter verkünden nun, es werde künftig einen englischen Independence-Day (Unabhängigkeits-Tag) geben, der sich aber wohl eher für England zu einen Black-Friday entwickeln wird!

Das Pfund ist bereits enorm gefallen und wird sicherlich noch weiter fallen, insbesondere weil die Schotten und die Iren nun nicht mehr im vereinigten Königreich verbleibe wollen!

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Englands Premier-Minister David Cameron hat Rücktritt erklärt

England (UK) tritt aus der EU (Europäischen Union) aus

Rückschlag für die extremen Parteien!

Englands Premier-Minister David Cameron hat Rücktritt erklärt

gbp_im_freien_fallQueen über Rücktritt des Premier-Ministers David Cameron bereits informiert – Das englische Pfund (GBP) weiter auf Talfahrt

Starke Verluste auf den Finanzmärkten! Das Pfund befindet sich im freien Fall!

Der Premier-Minister David Cameron hat vor Kameras erklärt, daß er bereits die Queen über seinen Rücktritt im Oktober 2016 informiert hat! Grund für seinen Rücktritt ist, daß das englische Volk sich für den Brexit und damit Austritt aus der Europäischen Union entschieden hat!

Auch der DAX verliert ein wenig und weiter ist auf allen Finanzmärkten eine deutliches Erdbeben zu spüren!

Lesen Sie auch:

England (UK) tritt aus der EU (Europäischen Union) aus

Rückschlag für die extremen Parteien!

INTERNET-DOMAINS KRISENSICHER ?!

 

England (UK) tritt aus der EU (Europäischen Union) aus

gbp_im_freien_fallEngland hat sich für den Brexit entschieden

Mit knapper Mehrheit hat sich England für den Brexit, also den Austritt aus der europäischen Union entschieden!

Nachdem in den ersten Stunden die ersten Hochrechnungen einen Verbleib in Europa prognostizierten, hat sich nun das Endergebnis in genau die andere Richtig bewegt!

Dies hat ganz fatale Folgen für England (United Kingdom) und auch die EU (Europäische Union):

Das Pfund (GBP) war zwischenzeitlich bereits abgerutscht auf einen Wert von 1,20 USD – dem also tiefsten Wert (Absturz) seit über 31 Jahren (1985). Das Pfund befindet sich weiter auf Talfahrt!

Schottland hat vorher schon erklärt, daß wenn England aus der Europäischen Union (EU) austritt, daß Schottland ein neues Referendum fordern wird, weil es dann die UK (United-Kingdom) verlassen wird, um anschließend der Europäischen Union (EU) wieder bei zu treten! Damit gehen der UK extreme Steuereinnahmen verloren, denn alleine die Steuereinnahmen aus dem Erdöl aus Schottland betragen jährlich mehr als 7 Milliarden Euro (2012) und dies ist gerade mal der Betrag, den gesamt England an die Europäische Union (EU) gezahlt hat!

Der Finanzmarkt London wird zusammen brechen und Firmen, die vorher London als Finanzmarkt genutzt haben, werden ihre Firmen in die verbleibende europäische Union verlegen, wie z.B. Frankfurt oder Paris!

Die Arbeitslosenquote in England wird schnell um 25 % steigen! Viele produzierende Firmen werden England verlassen und zukünftig ihre Produkte in einem anderen europäischen Staat produzieren!

Für Europa bedeutet der Austritt England keine große finanzielle Einbußen. Die fehlenden 7 Milliarden, die sonst von England (UK) in die Europäische Union einbezahlt wurden, wird Deutschland aus der Portokasse zahlen, aber dafür erhält die EU auch einen starken Partner Schottland, daß über reichlich viele Bodenschätze verfügt, wie Erdöl!

Die größte Gefahr für Europa wird sein, daß die Gefahr eines 3. Weltkrieges sich um 30 % erhöht!

Lesen Sie auch:

Rückschlag für die extremen Parteien!

INTERNET-DOMAINS KRISENSICHER ?!

Rückschlag für die extremen Parteien!

EXTREMER RückschLAG für EXTREME RECHTE und EXTREME LINKE, wie „Podemos“ in Spanien:
 
Wenn die extremen Parteien meinen, wir Menschen sind blöd, dann haben die sich reichlich geirrt! Es gibt zwar viele dumme Menschen, wie in Österreich, die extrem rechts gewählt haben, aber ein paar wenige Stimmen reichten, das kommende Unheil noch im letzten Moment abzuwenden! … und die Menschen lernen, auch die Dummen!
Gleiche dumme Schicht, mindestens 25 % der in Sachsen lebenden Menschen, haben AfD gewählt! Wir gehen mal davon aus, daß diese Menschen auch noch lernen!
 
Nun hat die Schweiz gewählt! Sie sollte in einem Volksentscheid darüber abstimmen, ob eine Grundversorgung eingeführt werden soll! „Soziale“ Politiker wollten eine Grundversorgung einführen, wonach jeder Schweizer, egal ob er arbeitet oder nicht, mindestens 2200 Euro erhalten hätte! Gleiches hat die Partei „Podemos“ den Bürgern in Spanien versprochen! Die meisten Schweizer haben aber in diesem Volksentscheid gegen diese Grundversorgung gestimmt, weil die meisten eben nicht dumm sind, sondern intelligent! Hochachtung an die Schweizer Wähler!
 
Denn eines ist doch klar: Wer hat denn eigentlich noch Lust arbeiten zu gehen, wenn so und so alle, die Grundversorgung erhalten, die im Übrigen so hoch ist, daß davon in Spanien eine 8 köpfige Familie mit 3 Hunden davon leben kann?! Woher wäre das Geld gekommen, zumal ja die reichen Geldanleger so langsam, Ihre schwarz angelegen Gelder, aus der Schweiz abziehen und wer weiß, ob die Schweiz in 10 oder 20 Jahren noch überhaupt so viel Geld gehabt hätte, die Grundversorgung jedem zu zahlen ?!
 
Ein versprochener Sozialismus, wir erinnern uns, ist immer nach hinten los gegangen und endete meistens in einer Diktatur! So damals in Deutschland zu Hitlers Zeiten, in der DDR und heute in Venezuela und immer war auch die Folge, daß die Menschen immer weniger bekamen und die Güter für eine ordentliche Versorgung nicht mehr zur Verfügung standen und so verhungern heute viele Menschen in Venezuela, weil die Supermärkte leer sind und manche stehen für einen Beutel Reise, für den wir hier 79 Cent bezahlen, über 8 Stunden an und bezahlen den auch noch mit 5 Euro!
Wir erinnern uns: Auch die Menschen in der DDR wären verhungert, wenn es nicht anders gekommen wäre! Nur durch die Wiedervereinigung die Westdeutschland durch den Aufkauf, der in der DDR vorhandenen volkseigenen Fabriken, die im Übrigen herunter gekommen waren und nicht wirtschaftlich funktionierten und nach Abverkauf an Spekulanten nicht den Bruchteil Wert waren und durch die Finanzierung der ostdeutschen Bürger, was von den Westdeutschen Bürgern viele Jahre bezahlt wurde, wie Renten und Arbeitslosen- und Gelder des Sozialamtes, konnte Ostdeutschland zu dem werden, was es heute ist! Leider vergessen daß die Sachsen!
 

Wahlergebnisse Venezuela – offiziell

offizielle Wahlergebnisse Venezuela

07.12.2015 – 06:11 – Erste Wahlergebnisse aus Venezuela Caracas:

Die Oposition MUD hat gewonnen. Angeblich nur mit 99 Sitzen, obwohl Egebnisse aus nicht offiziellen Kreisen bereits 108 Sitze ermittelt haben! Nichts desto trotz, es ist auf jeden Fall ganz klar, daß die Oposition gewonnen hat und damit es in jedem Fall zu einem Machtwechsel kommen wird!

Venezuela – DDR^2 hat ein Ende

07.12.2015 – 06:24 – Nach einem Machtwechsel wird es jedoch einige Jahre dauern, bis die Diktatur komplett aus Venezuela verdrängt worden ist, aber das Volk kann sich freuen, denn nun kann es nur noch aufwärts gehen! Die korrupten Politiker unter Präsident Maduro, haben sich bis heute die Taschen voll gesteckt und haben das Volk verhungern lassen! Bis die Wirtschaft sich davon wieder erholen wird, wird es einige Zeit benötigen! Auch zu hoffen ist, daß alle Politiker die sich an den Korruptionen beteiligt haben, in Zukunft im Gefängnis sitzen und diese Gelder beschlagnahmt werden und wieder ins Volk fließen!

Venezuela feiert und wir feiern mit allen Venezuelanern mit!

Wahl in Venezuela – nicht sauber

06.12.2015 – Traurig aber wahr: Die derzeitige diktatorische Regierung beeinflußt die Wahl

Leider nicht anders erwartet, wird von Präsident Nicolás Maduro Moros und seinen korrupten Helfers-Helfern die Wahl massiv beeinflusst:

a) Vor Geschäften und in anderen Einrichtungen wurden etliche Bürger Ihre Ausweise gestohlen

b) In diversen Wahllokalen sind die elektronischen Wahlcomputer nicht einsatzfähig

c) In den Wahllokalen werden die Bürger beim Abstimmen beeinflußt, „man hilft“ ihnen die richtigen Tasten zu drücken

d) Internationale Reporter werden an den Berichterstattungen behindert

e) und internationale Wahlbeobachter wurden offensichtlich in diversen Wahllokalen nicht eingelassen!

Bitte protestieren Sie im Internet über diesen „offensichtlichen Wahlbetrug“ und machen Sie damit die Welt aufmerksam! Folgen Sie auch folgenden Seiten in Facebook von DiktaturaDemocratica

Neuer Terror-Einsatz im Norden von Paris

18.11.2015 – Attentäter hat sich in die Luft gesprengt – Großaufgebot von Polizei

Erneut Terror in Frankreich, diesmal nördlich von Paris. Es soll zu 5 Verhaftungen gekommen sein. Eine der Terroristen, eine Frau, hat sich in die Luft gesprengt und es soll 2 Tote und weitere Schwerverletzte geben! Man berichtete von Explosionen und Schußwechseln, aber noch genaueres ist nicht bekannt!

Anchläge auf Flüchtlings-Unterkünfte bei Paris

Manche Fluglinien haben Flüge nach Paris eingestellt

14.11.2015 – N-tv berichtet, daß manche Fluglinien die Flüge nach Paris vorübergehend eingestellt haben!

Insgesamt sollen 126 Tote und über 200 Schwerverletzte unter den Opfern sein!

Spanien in Terror-Alarm-Bereitschaft versetzt

14.11.2015 – Spanien soll in Terror-Alarm-Bereitschaft versetzt worden sein, wie damals nach den Anschlägen 11-M auf die Metro in Madrid im Jahre 2004!

Belgien schließt Grenzen

14.11.2015 – Belgien hat verkündigt, die Grenzen aufgrund der Attentate in Frankreich, ebenfalls zu schließen!

Immer mehr Länder in Europa schließen bereits aufgrund der Flüchtlingskriese ihre Grenzen! Es besteht die große Gefahr, daß das Schenger-Abkommen aufgelöst wird!

Anschlaege auf Flüchtlings-Unterkünfte bei Paris

Im Internet werden jetzt Fotos gezeigt von Anschlägen auf eine Flüchtlings-Unterkunft in Calais (Eurotunnel), die in Feuer steht! Wer für den Anschlag verantwortlich ist, ist noch unklar!

Weitere Erkenntnisse Paris Ausnahmezustand

Neue Erkenntnisse Paris – Attentate – Ausnahmezustand

14.11.2015 – Ausnahmezustand in Paris – Frankreich schließt seine Grenzen

Terroristische Attentate in Paris – Schießereien in mehren Teilen von Paris – Explosionen Nähe Fußballstadion – Geiselnahmen beendet – Mindestens 100 Tote in Konzertsaal

Es gab 7 Anschläge, davon einer auf das Fußballstadion, in dem die Deutsche National-Mannschaft gegen Frankreich in einem Freundschafts-Spiel, spielte. In einem Konzert-Saal wurden Geiseln genommen. Hier fand ein Havy-Metal-Konzert statt und es waren wohl 1000 – 1500 Personen im Saal! In diesem Konzert-Saal alleine, soll es zu über 100 Toten gekommen sein!

Anschläge sollen Europa gelten

ISIS verkuendigt Anschläge auf weitere Ziele in Europa

Wie in Twitter von User @Agus_Martinez58 veröffentlicht, soll die ISIS weitere Anschläge auf weitere Ziele in Europa, darunter auch auf Berlin, London, Rom und weitere in Spanien vorbereitet haben! Inzwischen ist die Anzahl der Toten in Paris auf mindestens 160 gestiegen! Unsere aufrichtige Anteilnahme den armen Verbliebenen! In Paris wurde der Stadtverkehr in mehreren Stadtbezirken eingestellt und diverse öffentliche Gebäude sollen am Samstag geschlossen bleiben!